Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria

DKIM-Proxy

DKIM-Proxy ist eine Referenzimplementierung des RFC 4871 (DomainKeys Identified Mail – DKIM) Standards und kann als Proxy einem SMTP bzw. POP3/IMAP4 Server vorgeschaltet werden.

Durch die Miteinbeziehung dieses Standards in die Emailübertragung können angegebene Absenderdomänen basierend auf bewährten asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren verlässlich authentifiziert werden. Der Einsatz von DKIM-Proxy erlaubt es über SMTP versendete Emails nach dem oben genannten Standard zu signieren, bzw. signierte Nachrichten, die über POP3 oder IMAP4 empfangen werden, zu verifizieren.

Im Falle der Verifikation von eingehenden Emails wird das Ergebnis der Verifikation der untersuchten Email durch eine zusätzliche Kopfzeile beigefügt. Dadurch ist es möglich durch Anwenden einer einfachen Filterfunktion im verwendeten Email-Client eingehende Emails zu klassifizieren und Nachrichten, die mit einer ungültigen Absenderdomäne versehen sind, verlässlich zu erkennen.

DKIM-Proxy unter Windows Vista

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Komponenten von DKIM-Proxy unter Microsoft Windows Vista als Administrator ausgeführt werden müssen, um einen erfolgreichen Betrieb der Applikation zu gewährleisten.

Downloads

Titel Version Datum

Dokumentation DKIM Proxy

1.0 2007-11-27

Abschlussbericht

1.0 2007-11-28
dkim-proxy.zip (enthält .msi Installationsdatei, 36,7 MB) 1.0 2007-11-27

History

Bemerkung Version Datum
Anmerkungen Windows Vista 2008-09-12
Abschlussbericht 1.0 2007-11-28
Release 1.0 2007-11-27
Release 0.3 2007-10-24
Release 0.2 2007-10-23
Release 0.1 2007-10-15

Veröffentlicht: 28.11.2007, Kategorie: IT-Sicherheit.