Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria

Serverlösungen zu Cloud-based Mobile Augmentation

Trotz der Tatsache, dass mobile Endgeräte immer leistungsfähiger werden, sind sie nach wie vor in ihrer Funktionalität eingeschränkt. Eine erhöhte Leistungsfähigkeit geht einher mit erhöhtem Stromverbrauch und führt somit zu einer erheblichen Reduktion der Gerätelaufzeit. Aus diesem Grund wurden in den letzten Jahren Frameworks bekannt, die es ermöglichen, dynamisch Rechenleistung von anderen Recheneinheiten zu verwenden in den letzten Jahren bekannt. Diese verfügbaren Frameworks nutzen aber bei Weitem nicht das Potential dieser Technologie aus. Bestehende Lösungen sind meist nur mit einer (Cloud-basierten) Recheneinheit fix verbunden und verwenden diese bei Bedarf.

In diesem Projekt soll gezeigt werden, dass es möglich ist, diese Zuordnung auch dynamisch zur Laufzeit durchzuführen, basierend auf gesammelten Performancewerten der Recheneinheiten. Außerdem wurden von bisherigen Systemen Sicherheits- bzw. Privatsphäre- Anforderungen nicht berücksichtigt. In diesem Projekt soll gezeigt werden, dass es möglich ist, auch Applikationen mit den beschriebenen Anforderungen mit dem Cloud-based Mobile Augmentation Ansatz zu betreiben.


Downloads

Titel Version Datum
Serverlösungen zu Cloud-based Mobile Augmentation v1.1

1.1 2016-07-12
Abhängigkeiten Version vom 2016-07-01 2016-07-12
Source Code Version vom 2016-07-01 2016-07-12

Veröffentlicht: 13.07.2016, Kategorie: Cloud Computing, IT-Sicherheit.